WE NEED ADSENSE FOR THIS PROJECT: NEWS.FURT.AT BUT WE CANT ADD SUBDOMAINS AND THERE IS NO WAY TO ANSWER YOUR REJECTION. THIS REALLY SUCKS GOOGLE!



Eine Furt über den Daten-Strom

Das Projekt furt.at sammelt Daten aus Österreich und bereitet sie auf.

Spätestens seit es mit Open Data ein griffiges Schlagwort gibt, ist der freie Zugang zu öffentlichen Daten in aller Munde. Über furt.at wird versucht, mit mehreren Projekten zentrale Schnittstellen aus, beziehungsweise für öffentliche Daten zu erstellen, um zu demonstrieren, was damit machbar ist. Österreich soll im Informations-Zeitalter eine freie, zentrale, selbstverwaltete Stelle erhalten, an der diese Daten zusammenlaufen, optisch aufbereitet und wiederverwendet werden.

In Aufbau

  • news.furt.at - Zentrale Nachrichtensammlung für Österreich
  • wahl.furt.at - Zentrale Datensammlung und Aufbereitung aller Wahlergebnisse in Österreich
  • todo.furt.at - Einfache To-Do-Listen

In Planung

  • api.furt.at - Alle Daten, die wir aufbereiten sollen wieder abrufbar sein, mit dem Vorteil, dass sie dann alle einheitlich sind.
  • gemma.furt.at - Zentrale Terminsammlung für Österreich
  • seiten.furt.at - Einfach strukturierte Webseiten mit schlichtem Layout für zB. Hilfe-Seiten, Anleitungen, Dokumentationen, Beschreibungen
  • gemma.furt.at - Gemeindeplattform - Soll Datensammlung zu allem zeigen, was wir pro Gemeinde haben (Wahlergebnisse, lokale News, lokale Termine) Kleinbetriebe sollen kostenlose Werbung machen dürfen.